Projects > Challenge Europe

Project Details:

  • 3rd April 2017 - 20:00 GMT

Challenge Europe

Challenge Europe – Der Name ist Programm

 

Die Herausforderung Europa: Die Europäische Union ist unser einziger Nachbar und jeder Entscheid der in Brüssel getroffen wird, betrifft auch uns – ob wir wollen oder nicht. Trotzdem kennt man in der Schweiz die EU und ihre Strukturen oft relativ schlecht. Mit dem Projekt “Challenge Europe” verschaffen wir Abhilfe!

Das Challenge Europe findet jährlich im September statt. An Vorbereitungsseminaren in der Schweiz, einer siebentätigen Reise nach Strassburg und Brüssel sowie einer Schlusskonferenz, erfährst du mehr über die EU und ihre Beziehungen zur Schweiz. Dabei hast du die Gelegenheit dich mit hochkarätigen schweizerischen und europäischen Politikern, Diplomaten, Journalisten, Lobbyisten, NGO-Vertretern und vielen weiteren Experten zu auszutauschen und alle ihnen deine Fragen zu stellen.

Mit dem Projekt Challenge Europe, möchte die yes:

  • über das Verhältnis zwischen der Schweiz und der EU informieren;
  • dich mit der EU und ihren Institutionen vertraut machen;
  • In Workshops und Diskussionsrunden über die Zukunft Europas und die Rolle der Schweiz diskutieren.

 

Das Projekt

Das Projekt gliedert sich in Vorbereitungsseminare in Workshopgruppen, ein nationales Seminar, die Reise nach Strassburg/Brüssel und eine Schlusskonferenz. Weiter können die Teilnehmenden aus thematisch verschiedenen Workshops auswählen und profitieren von verschiedenen Handouts.

An den Seminaren in der Schweiz haben die Teilnehmer die Gelegenheit, sich in die Materie einzuarbeiten und gleichzeitig Politiker und Experten der Schweizer Europapolitik persönlich kennenzulernen.

Der Höhepunkt des Challenge Europe bildet die Reise in die europäischen Metropolen Strassburg und Brüssel. Wir werden die europäischen Institutionen und deren Akteure sowie Schweizer Diplomaten und NGO-Vertreter kennenlernen. Unter anderem treffen wir Vertreter des europäischen Parlaments und Kommission. In verschiedenen Workshops arbeiten wir an europapolitischen Fragen. Zudem bleibt auch genügend Zeit, um die vielseitigen, kulturellen Aspekte Belgiens kennen zu lernen und die berühmten Biere zu kosten.

An der Schlusskonferenz treffen wir uns in Bern ein letztes Mal im Rahmen des Challenge Europe um die Resultate der Reise zusammenzufassen. Natürlich darf auch ein gemütliches Apéro am Abend, an dem Fotos ausgetauscht und Freundschaften besiegelt werden, nicht fehlen.

Im Preis von CHF 440.- sind Reise, Übernachtungen und  alle Mahlzeiten inbegriffen.

 

Bei Fragen stehen wir euch jederzeit gerne zur Verfügung.