Arbeitsgruppen

Arbeitsgruppen

Der Vorstand der young european swiss organisiert sich in themenbezogenen Arbeitsgruppen (AGs). In diesen AGs werden Strategien entworfen und Projekte erarbeitet. Einer AG steht jeweils ein sogenannter Lead vor, der die Arbeitsgruppe führt und in seiner Eigenschaft als Vorstandsmitglied den Vorstand über den Stand der Dinge informiert.

Bei den Arbeitsgruppen Events, Medien und Kommunikation, Kampagne und europe@school sind auch yes-Mitglieder, welche nicht im Vorstand sind, zur Mitarbeit herzlich eingeladen. Bei Interesse gibt der Lead der AG oder das Sekretariat (info@y-e-s.ch) gerne Auskunft.

 

Arbeitsgruppen Community

Die Arbeitsgruppe Community ist zuständig für die Organisation von Mitgliederanlässen sowie die Pflege der Kontakte zu Mitgliedern und Interessierten.

Lead und Auskunft: Cécile Kessler

 

Arbeitsgruppe Kommunikation

Die AG Kommunikation ist zuständig für den medialen Auftritt, die Publikationen der yes sowie die Kommunikation der Organisation gegen aussen. Das schliesst sämtliche Kanäle sozialer Medien, Pressemitteilungen, Webseite und Corporate Design ein. Das Ziel ist, die Sichtbarkeit der yes zu erhöhen.

Lead und Auskunft: Marco Krieg

 

Arbeitsgruppe Networking

Die Arbeitsgruppe Networking ist zuständig dafür, ein Netz aus Kontakten zu pflegen. Dazu gehören neben der nationalen Politik, den Medien und Behörden auch die internationalen Kontakte.

Lead und Auskunft: Mario Tipura

 

Arbeitsgruppe Politischer Inhalt

Die Arbeitsgruppe Politik befasst sich mit den aktuellen Entwicklungen in der Schweizer Europapolitik und den Beziehungen zwischen der Schweiz und der EU.

Die Arbeitsgruppe formuliert die offiziellen Positionen der yes zu den tagespolitischen und dauerhaften Fragen der schweizerischen Europapolitik und behält aktuelle politische Entwicklungen im Blick um schnell auf Beschlüsse und Signale aus Bundesbern und Brüssel reagieren zu können. Ausserdem ist die AG für alle rechtlichen Anliegen verantwortlich.

Lead und Auskunft: Marc Sinner

 

Arbeitsgruppe Politische Bildung

Die Arbeitsgruppe Politische Bildung ist zuständig für die beiden Projekte Challenge Europe und europe@school.

Das Challenge Europe gliedert sich in Vorbereitungsseminare in Workshopgruppen, ein nationales Seminar, die Reise nach Strassburg/Brüssel und eine Schlusskonferenz. Weiter können die Teilnehmenden aus thematisch verschiedenen Workshops auswählen und profitieren von verschiedenen Handouts.

Im Rahmen des Projekts europe@school bieten VertreterInnen der yes ein massgeschneidertes Programm für Berufs- und Mittelschulen an. Die SchülerInnen sollen die Gelegenheit erhalten, sich über die Rolle der Schweiz in Europa zu informieren. Anhand von verschiedenen Alltagsthemen wird die persönliche Lebenswelt der Schüler mit Europa verknüpft. Wir suchen immer wieder Workshop-LeiterInnen für die Schulbesuche. Bei Interesse und für Fragen freuen wir uns eine Kontaktaufnahme via Mail.

Lead und Auskunft: Katharina Burren